post

Alle Guten Dinge sind DREI

 

Das ist das Motto was die Preussen eindeutig für sich verbuchen können. Wenn Uli Egen drei Reihen zur Verfügung stehen, dann klappt es auch mit dem dritten Sieg in Folge. Somit können die Preussen ein 6 Punkte Wochenende verbuchen, nachdem sie zuvor gegen Harzer Falken mit der Aufholjagd begonnen haben. Im letzten Spiel des Wochenendes, auswärts in Herne, haben die Jungs, trotz fulminanten Starts des Herner EV, sich auf ehrliches, schnörkelloses Eishockey konzentriert und ihre Chancen besser genutzt, als die Mannen von Danny Albrecht.

So konnten die Preussen das erste Drittel mit 2:5 für sich verbuchen und den 3 Punkte Vorsprung durch das ganze Spiel ziehen. Das zweite Drittel war im Ergebnis ausgeglichen und so legte der Herner EV nun alles in das letzte Drittel, spielte mit viel Druck auf das Preussen Tor, in dem jedoch Erik Reukauf eine hervorragende Leistung zeigte und nichts mehr durchlies.

Die Harzer Falken, die heute gegen die Moskitos Essen antraten, verloren ihr Heimspiel mit 2:5, somit fehlen den Preussen Berlin 3 weitere Punkte um an den Falken in der Tabelle vorbei zu ziehen.

Und daher, 3 Reihen, ziehen 3 Punkte Vorsprung durch ihr Spiel und holen 3 weitere Punkte. Das sind 3 Siege in Folge und es fehlen nur noch 3 Punkte um an den Harzer Falken vorbei zu ziehen…Alle Gute Dinge sind DREI!

Glückwunsch an das Team, nun heißt es sich auf die Crocodiles Hamburg vorzubereiten. Die Crocodiles empfangen wir am Freitag den 15.2.2019, um 19.30 Uhr, an der Glocke.

 

ECC Preussen Berlin e.V.