post

Auf ein Neues 2016/17 “Jenne”

Tor für die Preussen – Nico Jentzsch
0:31 stand auf der Anzeigetafel und es hat in der Oberliga Nord in der letzten Saison im Match
ECC Preussen – Füchse Duisburg zum ersten Mal gerappelt.
In den anderen 8 Partien traf keiner schneller und somit hieß der erste Torschütze in der neuen Liga Nico Jentzsch.
47 Spiele war er am Start. Fehlte also nur eine Partie. Am Ende des Tages stehen 19 Tore und 30 Vorlagen in der Statistik für den Rechtsschützen zu Buche.
Der Junge hat richtig Spaß gemacht!
Noch nicht die Muttermilch verdaut, stand er schon auf Schlittschuhen und hat alle Nachwuchsmannschaften bei Preussen durchlaufen. Wäre da nicht die Spielzeit 2014/15, könnte er für ein bestimmtes Waschmittelprodukt Werbung machen. Aber auch mit nicht ganz blütenreiner Weste geht er als Preusse wie er im Buche steht durch.
„Jenne“ hängt sich jedes Spiel voll rein und ist ein Spieler, wie ein Trainer sich ihn nur wünschen kann. Ehrgeizig, fleißig, lernwillig und bereit sich zu schinden. Mit knapp 25 Jahren hat er sein Leistungsspektrum noch nicht ausgereizt und unter dem neuen Trainer Lenny Soccio will er noch eine Kohle drauflegen.
Eine Kohle mehr hat Nico bereits in seinem Beruf aufgelegt. Am Dienstag legte Nico seine Prüfung zum Immobilienkaufmann erfolgreich ab und sorgte so neben der Vertragsverlängerung für doppelte Freude im Hause Jentzsch. Wäre der Puck eine Immobilie, dann hätte Nico in Zukunft sicher viele Immobilien gratis parat für den Gegner. Ob der Gast sich darüber dann freut oder nicht überlassen wir dann dem Gast selber. Wir jedenfalls hätten damit sicher kein Problem.

Nico, Verein und Fans wünschen Dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2016/17.

Pressestelle ECC Preussen