post

Brian Bölke verteidigt wieder für die Preussen

 

Als Brian in der Saison 2017/18 erstmalig das Preussentrikot trug, fiel er jedem von der ersten Sekunde auf. Nicht nur, weil er 193cm groß ist, es war auch seine Art auf dem Eis, die das Herz der Eishockeyfans höher schlagen ließ. 2011 geht die rasante Karriere des Berliner Jungen in Hohenschönhausen los -U14, U16, U18 der Eisbären Juniors. Und weil der sympathische Junge nicht genug von Eishockey bekam, spielte er für die U16 vom Team Sachsen-Berlin-Niedersachsen und für die U16, U17, U18, U19 und U20 der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft. 2018 ging es für ihn über die U20 des ES Weisswasser zum DEL2 Team der Lausitzer Füchse. Ausgestattet mit einer Förderlizenz begab sich Brian dann an die Elbe zu den Crocodiles nach Hamburg. Dort avancierte er sofort zum Stammspieler und zeigte als Verteidiger, das er auch weiss, wo des Gegners Tor steht. Angesichts von 307 Spielen,38 Toren, 71 Vorlagen und 353 Strafminuten kann man bei dem 20jährigen von einem riesen Eishockeytalent sprechen.
Einen derartigen Spieler in der Regionalliga Ost bei unserem Neuanfang in unseren Reihen zu wissen, macht uns nicht nur glücklich, sondern schon ein Stück weit stolz.
Willkommen zurück an der Glocke Brian. Wir wünschen Dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

ECC Preussen Berlin e.V.