post

Comeback mit 49 Jahren

Ex-Nationalspieler Marco Rentzsch läuft wieder für Preussen Berlin auf

Auch mit 49 Jahren ist es anscheinend noch nicht zu spät für ein Comeback: Wie der ECC Preussen Berlin kurz vor Ende der Wechselfrist bekannt gab, wandert der “angestaubte Spielerpass” von Ex-DEL- und Nationalspieler Marco Rentzsch vom ESC 07 nach Berlin in die Regionalliga Ost, wo er seit Jahren als Trainer tätig ist. Als Spieltrainer gewann er in der Saison 2008/09 die Meisterschaft in der Regionalliga Ost mit dem ECC Preussen.

Wenn alles klappt, soll Rentzsch beim Spitzenspiel in der Regionalliga Ost zwischen den Preussen und Chemnitz am Sonntag mit von der Partie sein. Spielbeginn ist hier um 16.00 Uhr. ECC Vize-Präsident Thomas Leonhardt: “Es handelt sich hier nicht um einen Werbegag á la Lorenz Funk, sondern die Verantwortlichen sind fest davon überzeugt, dass der ehemalige Nationalspieler und WM-Teilnehmer 1991 dem Team in diesem Spiel helfen kann. Er ist fit und von der Blauen macht ihm immer noch keiner so schnell was vor. Wir haben den Anspruch – und auch der Respekt vor dem Gegner gebietet es – das bestmögliche Team auf das Eis zu bringen – und da ist das Preussen-Urgestein immer noch eine Option.”

Quelle: http://www.eishockeynews.de