post

EC Hannover Indians vs. Preussen Berlin

 

Das Spiel begann mit Verspätung, weil der Preussenbus im Stau stand. Dennoch fanden die Preussen zunächst gut ins Spiel und mischten munter mit. Kyle Piwowarczyk gelang in der 3. Spielminute die Führung für die Gäste aus der Hauptstadt, welche postwendend von den Indians mit dem Ausgleichstreffer beantwortet wurde. Nun erhöhten die Gastgeber die Schlagzahl und Torwart Mirko Davi – Erik Reukauf stand nicht zur Verfügung – konnte nun mehrfach beweisen, dass er zu Recht im Aufgebot der Deutschen U20 Nationalmannschaft steht. In der 15. Spielminute konnte auch er die Führung der Niedersachsen nicht verhindern. Unsere Jungs waren jedoch noch munter auf der Kufe unterwegs und Ludwig Wild sorgte für den Gleichstand. Mit dem gerechten 2:2 ging es auch in die erste Pause. Im Mittelabschnitt erhöhten die Gastgeber die Schlagzahl und hielten unser Team mit kurzem genauem Zuspielen in Bewegung. Bis zur 35. Minute hielt das Bollwerk, dann aber spielten die Indians ihre individuelle Klasse aus und legten Mirko Davi noch vor der nächsten Pause drei Eier ins Nest.

Noch war Preussen nicht geschlagen und Marvin Krüger verkürzte sofort nach Wiederanpfiff auf 5:3.

Postwendend stellten die Gastgeber den drei Tore Vorsprung wieder her und jetzt merkte man den Jungs von Headcoach Uli Egen an, dass sie reichlich Körner gelassen hatten. Mit 16 plus 2 Spielern waren sie angereist, Kapitän Felix Braun schied verletzungsbedingt aus, die Sturmreihen waren gesprengt und so war es sehr schwer im Spiel zu bleiben. Mit einer taktisch disziplinierten Leistung hielten sie das Ergebnis in Grenzen und Mirko Davi musste nur noch einmal hinter sich greifen. Beide Trainer sahen einen verdienten Sieg der Indians. Uli Egen war abgesehen vom Endstand nicht unzufrieden mit den Darbietungen seiner Mannschaft. Er sah eine ansprechende Leistung seiner Mannschaft auf, welche sich in den nächsten Wochen aufbauen lässt. Der Kader soll noch die eine oder andere Ergänzung erhalten.

Sonntag dann das este Punkt-Heimspiel gegen die Moskitos Essen vor hoffentlich ansprechender Kulisse.

 

Torschützen

0:1      02:32   Kyle Piwowarczyk

1:1      03:01   Branislav Pohanka

2:1      14:01   Nicolas Turnwald

2:2      16:10   Ludwig Wild

3:2      34:52   Brent Norris

4:2      36:32   Yannick Mund

5:2      39:10   Igor Bacek

5:3      40:08   Marvin Krüger

6:3      41:44   Stefan Goller

7:3      46:46   Yannick Mund

 

Hannover: 6 Strafminuten | Berlin: 6 Strafminuten

 

2417 Zuschauer

 

Autor: Johannes Maier

 

ECC Preussen Berlin e.V.