post

ECC Schülerbundesliga – Ein Spielwochenende mit viel gewonnen Erfahrungen

 

Nach einem würdigen Gedenken an Lenz Funk begann unser Spiel im ersten Drittel sehr druckvoll und folglich wurde das 1:0, durch die  #45 D.Schneider in der 11 min erzielt. Wer dachte eine gute Basis für das weitere Spiel, leider nicht. Individuelle Fehler, wenig Laufbereitschaft brachte den HSV immer mehr in Spiellaune. Es kam was kommen musste, der Ausgleich und die Führung des HSV in der 18. Spielminute. Pause und Zeit für unseren Trainer das Team wieder auf Kurs zu bringen. Motiviert ging es ins  2 Drittel und unser Team erarbeitete den Ausgleich zum 2:2 in der 29 min.

Sicherheit gab es uns nicht, und der HSV ging in der 32 min wieder in Führung und baute diese zum 2:4 im 2 Drittel aus.  Das letzte Drittel begann wieder sehr engagiert, Anschlusstreffer nach 48 Sekunden. Genügend Zeit, um das Spiel zu unseren Gunsten zu drehen. Konzentration und Willen gingen leider verloren und so endete ein Spiel zweier Gleichwertiger Mannschaften mit 4:6 für unsere Gäste aus der Hansestadt.

Nach einer kurzen Nacht ging es am Sonntag nach Hannover zu den Indians.

Wie würde heute unsere Mannschaft auftreten? Vor dem Spiel gab es eine klare Ansage ans Team, welche Erwartung  unser Trainer Rainer Struck an jedem einzelnen hat. Das 1 Drittel ging Torlos aus, geprägt von Einsatz, Laufbereitschaft und  spielerischen Ansätzen mit Torchancen beider Mannschaften. Pause und Zeit zum Motivieren um an die gezeigte Leistung im 2 Drittel anzuknüpfen. In der 21 Minute wurde der Spielaufbau der Indians abgefangen und #14 Dominic Schmidt ging 1 auf 0  mit erfolgreichen Torabschluss. Da war doch was mit dem 1:0 …….., ja und es kam so. In der 24 min erzielten die Indians den Ausgleich. Dieses Gegentor schien Kräfte und Willen freizusetzen, in der 25,26,27 Minute wurde der Puck ins Netz der Indians versenkt. Viel Zeit noch für die Indians das Zwischenergebnis von 1:4 zu korrigieren. Nur an diesem Tag nicht, eine spannende Begegnung mit dem Abschluss in der 59 min zum 1:5  Endstand durch unser Geburtstagskind #4 Tim Schulze. Mit Stolz und Zufriedenheit  über die gezeigte Leistung in Hannover ging es zurück nach Berlin. Glückwunsch an die Schüler des ECC Preussen und Dank an unserem Gastgeber den Hannover Indians.

 

 

Bericht: Michael Scheil
Pressestelle ECCPreussen/Schüler