post

„Eddy“ wird ein Eagle

 

Top-Verstärkung: Preussen Berlin verpflichtet Edjis  „Eddy“ Rinke-Leitans

Der ECC Preussen Berlin hat eine wichtige Verstärkung an den Glockenturm gelotst. Mit Eddy Rinke-Leitans schließt sich ein ehemaliger Deutscher Meister den Preussen an. Der 27Jährige spielte u.a. bereits für Ingolstadt, Landshut und Frankfurt.

Nach den letzten Hiobsbotschaften mit vier Spielerabgängen, gibt es nun  nach der Verpflichtung von Hannes Ulitschka die nächste erfreuliche Nachricht für alle Preussenfans. Der rund 1,95m große Stürmer soll über den rechten Flügel für reichlich Betrieb auf dem Eis sorgen.

Der 27jährige Deutsch-Lette spielte in Mannheim und Iserlohn in der höchsten deutschen Nachwuchsliga, ehe er für ein Jahr nach Nordamerika ging. Zurück in seiner Heimat sammelte er in Freiburg erste Seniorenerfahrungen. Nach beeindruckenden Leistungen in der Oberliga für Bad Nauheim (Rookie des Jahres 2013 OL-West) und Timmendorf wurde der ERC Ingolstadt auf den Flügelstürmer aufmerksam und holte ihn in die DEL.

Rund zwei Jahre verbrachte er bei den Panthern und wurde Deutscher Meister. Danach ging es in die DEL 2 zu den Löwen Frankfurt, wo er ebenfalls die Meisterschaft gewinnen konnte, dieses Mal in der zweiten Spielklasse. Zuletzt spielte er für die Memmingen Indians in der Relegationsrunde Oberliga Süd. In 11 Begegnungen gelangen ihm 10 Tore und 13 Vorlagen.

Die Verantwortlichen bei Preussen freuen sich sehr einen Spieler von dieser Güte an Land gezogen zu haben und sind sicher, dass er sofort eine erhebliche Verstärkung für das Team von Uli Egen sein wird.

Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten ist der Angriff der Preussen nunmehr gut besetzt.
Josh Rabbani, Can Matthäs , Marvin Krüger, Ludwig Wild,Kyle Piwowarczyk, Jakub Rumpel, Felix Braun und Justin Ludwig freuen sich auf ihren neuen Mitspieler im Sturm.

Jetzt noch einen gestandenen Verteidiger an Land ziehen und „ab geht die Lutzi.“

 

Autor: Johannes Maier

ECC Preussen Berlin e.V.