post

Eigengewächs bleibt bei Preussen

 

Seit Kindesbeinen schnürt Niklas Pilz die Schlittschuhe für den ECC Preussen.  Letzte Saison gelang dem inzwischen volljährigen der Sprung ins Oberligateam der Preussen. In elf Begegnungen durfte er die raue Luft im Seniorenbereich schnuppern und das hat bei ihm Appetit auf mehr gemacht.

Stand er letzte Saison noch zusätzlich für die Dresdner Eislöwen und die Eisbären Berlin in der DNL auf den Kufen, so wird er ab dieser Spielzeit ausschließlich für seinen Heimatverein auf den glatten Untergrund gehen.

Der gebürtige Berliner bringt bei einer Körpergröße von 1,85m ein Kampfgewicht von 81kg mit und dürfte somit im Abwehrverbund seinen Mann stehen.

Wenn es seine Zeit neben dem Studium und dem Trainings- und Spielbetrieb der OL Mannschaft erlaubt, wird er auch das U 20 Team unterstützen.

Auch im Sommer kommt bei ihm keine Langeweile auf. Bei den Inlinern wurde er im Juniorenbereich in die Landesauswahl berufen, mit der Möglichkeit in der Nationalmannschaft aufzulaufen, was neben einigen Turnieren auch zusätzliche Trainingseinheiten mit sich bringt.

Der Junge dürfte sich also topfit bei Headcoach Uli Egen vorstellen.

Nachgefragt bei Uli Egen, „Niklas ist ein junger, aufstrebender Spieler aus dem eigenen Nachwuchs, mit einigem Potential. Seine Einsatzbereitschaft in der vergangenen Saison und sein unbedingter Wille Eishockey zu spielen, versprechen ihm eine Zukunft in diesem Sport. Niklas wird neben Einsätzen in der Oberliga, auch in der U20 auflaufen. Damit kann er ein hohes Maß an Erfahrungen sammeln.“

Niklas, Verein und Fans wünschen Dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2018/19.

Autor: Johannes Maier

Bildquelle: ECC Preussen Berlin e.V. (Rolf Lux)

ECC Preussen Berlin e.V.