post

Eine Entscheidung gegen den Sport.

Landesliga aktuell…
Keine Meisterrunde/Playoffs diese Saison.
Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Die Saison in der Landesliga Berlin endet nach 18 Spieltagen am 18.03.2018. Nach drei Meisterschaften hintereinander werden sich unsere Preussen diesmal unterhalb von Platz eins in der Tabelle einordnen müssen. Gerne wäre man am Glockenturm in die fünfte Jahreszeit gegangen, aber die Vereine und Liegenleitung der Landesliga haben sich mehrheitlich dagegen ausgesprochen. Neben unseren Preussen waren nur die Eisbären an einer Verlängerung der Saison interessiert. Termine für die Playoffs wurden von Seiten der Eisbären angeboten, allerdings von der Ligenleitung abgelehnt. Die Gründe dafür wissen wahrscheinlich nur die, die die Antwort gegeben haben. Aus Preussen Sicht ist das frühe Saisonende sehr schade. Gerne hätte sich das Team von Trainer Andreas Engelberg noch einer breiten Öffentlichkeit mit Spielen in der Haupthalle präsentiert. Nun gilt es die restlichen sechs Saisonspiele möglichst erfolgreich zu gestalten und eventuell das Zünglein an der Waage bei der Vergabe des Titels zu spielen.
Ein Leckerbissen wird die anderen sportlich nicht minder brisanten Begegnungen aber überstrahlen. Am 11.03.2018 gastieren die Eisbären zum ersten mal am Glockenturm vor hoffentlich vollem Haus. Zu einer objektiven Berichterstattung gehört auch die Argumente des Verbandes zu wichten. Hierzu ein Bericht von Noppe:
„Keine Play Offs / Meisterrunde in der Landesliga Gestern trafen sich Vertreter der Landesliga und die der Ligenleitung, um unter anderem über ein Thema zu entscheiden: Play Offs – Meisterrunde ja oder nein. Vor der Saison waren Play Offs oder eine Meisterrunde durchaus ein Thema, es gibt da nur ein Problem. In diesem Jahr fällt Ostern auf einen sehr frühen Zeitpunkt und entsprechend früh schließen da auch die Eishallen. Diese sind ja an gewisse Ferienzeiten gebunden, was man ja auch im Sommer an den Eröffnungszeiten merkt. Dadurch war es nicht möglich, noch Spielzeiten zu bekommen. Und auch im Welli gibt es keine freien Zeiten, dort finden noch einige Veranstaltungen statt. Gestern war der letzte Versuch, noch etwas zu organisieren, es blieb aber vergeblich. Die Landesligasaison endet deshalb, Stand jetzt, am 18.03.2018. Zur kommenden Saison wird aber wieder versucht, mindestens eine Meisterrunde zu organisieren. Diese wurden bekanntlich sehr gut angenommen und wird auch von den Vereinen gewünscht. Es gibt aber trotzdem noch etwas Positives zu berichten. Ligenleiter Peter Hannemann lobte die Teams, denn es gab bisher nur eine Match- und zwei Spieldauerdisziplinarstrafen. Auch die Anzahl der 10er-Strafen hält sich in Grenzen. Bleibt zu hoffen, dass dies auch in den letzten noch zu absolvierenden Spielen so bleibt. Noppe in Zusammenarbeit mit Peter Hannemann“

Lange Rede, kurzer Sinn, wer am 18.03.18 auf Tabellenplatz eins steht ist Landesliga Meister 2018. Wir hoffen das es für die Saison 18/19 eine bessere Planung für die Liga gibt. Wir spielen hier Eishockey und kein Fußball und zu Eishockey gehören nun mal Playoffs dazu.
Wir sehen uns dann alle zur großen Sause am 11.03.18 gegen die Eisbären Jr.
Presseteam ECC Preussen/Landesliga.
Autor: JM.