post

Erfolgreicher Saisonbeginn der ECC Preussen Knaben

Die Knaben des ECC Preussen sind in die neue Saison gestartet und können bisher eine sehr erfolgreiche Bilanz aufzeigen.
Mit zwei Vorbereitungsturnieren in Halle und Chemnitz Ende September hatten die Kids die Möglichkeit ihre bereits erworbenen Spielerfahrungen zu vertiefen und auszubauen. Diese war auch eine gute Gelegenheit die beiden Jahrgänge optimal aufeinander einzuspielen.

Spielbericht vom Vierländer Cup in Halle

Ein schönes Wochenende liegt hinter den Knaben der ECC Preussen Berlin, welche das Turnier mit dem zweiten Platz beenden konnten.

Die Mannschaften des Mannheimer ERC, ECC Preussen Berlin, eine Auswahlmannschaft SG Mannheim / Leipzig und der Young Saale Bulls Halle spielten im Modus „jeder gegen jeden“ gegeneinander. Unser Team sammelte nach einer intensiven Vorbereitung in der Sommerpause die Praxiserfahrung auf dem Eis, um möglichst optimal in die neue Saison starten zu können.

Zwei ODM-Spiele gegen Leipzig zum Saisonbeginn

Am Sonntag, den 01.10.2017 begann die neue ODM-Saison.
Der ECC Preussen spielte an diesem Tag in Taucha gegen Leipziger Eissport-Club.
Unser Knabenteam gewann deutlich mit 13:1 (6:0,5:0,2:1).
Nach sehr eindeutigen zwei Dritteln, wurde das Spiel durch starke kämpferische Leistungen und einer sehr gute Teamzusammenarbeit für uns entschieden.
Im Rückspiel, ein Woche später, in der heimischen P9 konnten die Jungs und unser Mädel durch ihre spielerischen Leistungen und der zunehmenden Teamarbeit wieder das Spiel mit einem deutlichen 14:0 (5:0,3:0,6:0) für sich entscheiden.

Drittes ODM-Spiel am 21.10.2017 gegen den FASS Berlin
Um 17 Uhr trafen sich die ECC Preussen Knaben zum Spiel gegen FASS Berlin.
Für beide bisher ungeschlagenen Teams ging es um die Tabellenführung in der ODM MK2.
Nach der kurzen Einweisung unseres Trainers führte der Kapitän die Mannschaft auf das Eis und schwörte sie noch mal kräftig ein. Fass wollte natürlich auch unbedingt dieses Spiel für sich entscheiden und so waren beide Mannschaften unter enormen Druck die ersten Tore zu schießen.

Den Fassspielern war deutlich anzumerken, dass sie uns die Punkte nicht so einfach geben würde und so machten sie von den ersten Minuten an in unserem Drittel ordentlichen Druck. Unser Torhüter war hellwach und somit konnte Fass seine Chancen nicht zum Abschluss bringen. Die Chancenverwertung in unseren Reihen blieb ebenso erfolglos. Bereits in der siebten Spielminute fuhr ein Fassspieler auf das Tor zu und schloss mit dem 1:0 ab. Aber wir kämpften und eine Minute vor Ende des ersten Drittels wurden wir mit dem verdienten 1:1 belohnt.

Das zweite Drittel begann genau wie das erste Drittel endete, schnelles Tempo erhöhte Aggressivität und viele unverwehrte Chancen. Fass wollte unbedingt das Spiel für sich entscheiden und erhöhten jetzt weiter den Druck. Folgerichtig fiel das 2:1. Durch unnötige Strafzeiten unserer Spieler schwächten wir uns selber. Nur durch eine herausragende Goalieleistung blieb der Rückstand aufholbar.
Spielstand Ende 2. Drittel: 2:1
Nach der Standpauke des Trainers wurde das dritte Drittel mit hohem Tempo und unter Vermeidung von Strafzeiten begonnen. Schnell konnten die Spieler zurück ins Spiel finden, endlich das bisher erlernte Zusammenspiel forcieren und Fass damit unter Druck setzten. Der Ehrgeiz und das schnelle Tempo unserer Jungs /Mädel wurden belohnt. Durch das richtige Spielverständnis und durch optimales Positionsspiel konnten unsere jüngeren Spieler das entscheidende Tor erzielen.
Diese ODM Spiel war bis zum Ende ein sehr aufreibendes und spannendes Spiel.
Endergebnis: 2:3
Herzliche Dank an die Gastgeber, wir sehen uns beim Rückspiel.

Manuel /Andreas