Lehrreiches Turnier für die Laufschule

Im letzten Turnier konnten unsere Kleinsten noch die Spiele dominieren. Heute sah es mal anders aus.
Gegen die U8 von FASS, Schlittschuhklub und OSC tat man sich in der ersten Runde besonders schwer. Lag es am frühen Aufstehen? Eher nicht. Trainer Dennis Bansche hat von Anfang an ein aktives Laufspiel gefordert. Es blieb leider nur bei Einzelaktionen und eine Zusammenspiel kam selten zustande. Die wenigen Aktionen zum Tor bescherten dann auch zu wenige Tore, um die beiden Spiele gewinnen zu können.

In der zweiten Runde startete das Team nach der Pause deutlich besser. Viele Spielzüge brachten ausreichend Chancen und schon klappt das auch mit dem Tore schießen. Gekonnt wurden die spielbestimmenden Spieler des Gegners ausgespielt und viele Schüsse verhindert.

Das letze Spiel knüpfte dann an die Leistungen des Vorturniers an mit hoher Laufleistung, tollem Zusammenspiel und eiskalt verwandelten Toren. Vorm eigenen Tor muss noch besser gearbeitet werden, zu mal heute ein neuer Torhüter sein Debüt in der Laufschul-Liga gab.

Weiter geht es in der Laufschule!