post

Preussen hatte Besuch aus Toulouse

 

Eine Gruppe Jugendlicher aus verschiedenen Kleinstädten und Dörfern in der Nähe von Toulouse  (Süd Frankreich) war vom 22.10 bis zum 28.10.18 zu Besuch in Berlin, um die Hauptstadt zu erkunden. Neben der Geschichte Deutschlands stand besonders auch Eishockey mit auf dem Programm.

Organisiert durch die Jugendwartin Ninja Scheere, konnten die Jungs und Mädchen am 25.10. bei einem Training der U13 und U15 zuschauen und hinterher mit Hilfe einer Dolmetscherin einigen Spielern Fragen stellen und die Ausrüstung anschauen und anprobieren. Ein paar Tage später durften sie dann selbst mit auf´s Eis.

Die Preussen Marie, Tim und Maurice halfen ihnen bei den ersten Schritten auf dem Eis und am Ende konnten sie sogar ein kleines Match gegeneinander spielen. Es war für alle Kinder eine schöne Erfahrung und sie hatten viel Spaß miteinander! Da keins der Kinder die Sprache der anderen konnte, merkt man wieder, wie sehr Sport verbindet.

Wir bedanken uns beim ECC Preussen, besonders bei Frau Scheere, für die tolle Organisation.

Die Reise wurde vom Verein Roudel organisiert und finanziell vom Deutsch-französischen Jugendwerk unterstützt.

 

Autorin: Aminata Tall