post

Preussen und der doppelte Rebel!

 

Doppelt hält besser – das gilt auch bei den Preussen: zur neuen Saison mit dem Brüderduo Vincent und Jakob Rebel. Beide sind seit der Laufschule beim ECC und liefen zuletzt bis 2018 in der DNL2 gemeinsam für die Preussen auf. Während Vincent in der vergangenen Saison schon zum Oberligakader gehörte, zog es Jakob per Förderlizenz nach Weisswasser zur U20. Jetzt kehrt er nach Hause zurück und freut sich auf die Wiedervereinigung mit seinem Bruder.

Wie schon erwähnt, schnürt Jakob seit 2006 die Schlittschuhe für die Charlottenburger und wie jeder Laufschüler schaute auch er damals ehrfürchtig auf die Cracks der Ersten Mannschaft. Und nachdem er alle Nachwuchstationen bei den Preussen durchlaufen hat, gehört er jetzt selbst dazu. Die nachzulesende Statistik beginnt ja erst bei der Schüler-Bundesliga – und da stehen bis jetzt immerhin 106 Spiele in Jakobs Vita. 30 Tore und 25 Vorlagen zeigen, dass er nicht nur weiß, wo das Tor steht, sondern auch wo der Mitspieler wartet. Und ein Blick auf Strafminuten zeigt, dass Jakob einer von der ganz fairen Sorte ist mit seinen gerade einmal 29 Minuten in der Kühlbox. Mit 19 Jahren steht Jakob noch am Anfang seiner Karriere und passt so voll in das Anforderungsprofil von Coach Simon Braun. Jetzt steht einem gemeinsamen Familienausflug in die Halle nichts mehr im Wege. Wir sagen Herzlich Willkommen zurück Jakob Rebel und wünschen Dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

ECC Preussen Berlin e.V.