post

Preussen zeigten souveräne Leistung, Wölfe gewinnen jedoch verdient

 

Verloren die Preussen das erste Drittel noch eindeutig 1:5, begannen sie im zweiten Drittel die Aufholjagd. Vor-Checking, Passspiel und Laufwegen wurden zunehmend sicherer, was sich dann auch im Ergebnis widerspiegelte. 

Das Drittel gewannen unsere Preussen mit 3:2 und so ging es mit einem Zwischenstand von 4:7 in die Kabinen. 
Zur Freude der Preussen Fans, kam im zweiten Abschnitt Mark Dunlop, frisch vom Flieger, dazu und zeigte gleich, dass er Eishockey spielen will. Mit diesem Mann werden wir noch einige schöne Szenen erleben.

Im letzten Drittel legten die Preussen weiter zu. Beflügelt aus dem zweiten Drittel, traten sie souverän auf und gönnten sich ein weiteres Tor. Unterbrochen wurde das Spiel durch einen verletzungsbedingt, notwendigen Torwartwechsel, Erik Reukauf musste behandelt werden und Morten Braun hielt nun den Kasten save.

Frei nach dem Motto…”Das kann doch einen Preussen nicht erschüttern”…stemmten sich unsere Jungs weiter gegen die Wölfe, welche nochmals aufdrehten und kurz vor Schluss mit einem weiteren Tor auf 5:8 erhöhten. Das jedoch hemmte die Preussen nicht, denn mit dem Abschlusstreffer zum 6:8, setzten sie nochmals ein Zeichen.

Im Großen ind Ganzen zeigten unsere Jungs eine weitere Steigerung und dass sie gewillt sind erfolgreich Eishockey zu spielen. Glückwunsch an die Selber Wölfe zum heutigen Sieg und einen guten Start in die Saison 2018/2019.

Für die Preussen Berlin geht es am Sonntag, den 16.September, nach Braunlage, zu den Harzer Falken, zum letzten Testspiel, bevor es für die Jungs am Freitag, bei den Hannover Indians um die ersten Punkte geht.

Das nächste und zugleich erste Heimspiel der Hauptrunde findet am 23.September, um 16.00 Uhr statt. Dann geht es gegen die Moskitos aus Essen.

Nicht vergessen: 
Es lohnt sich eine Dauerkarte zu kaufen, denn alle Karten beinhalten 20% Rabatt. Neu im Programm, die Familiendauerkarte und das Familienticket, für zwei Erwachsene und bis zu vier Kindern.

ECC Preussen Berlin e.V.