post

Preussens Sledger am Pferdeturm

 

Nach den 2 bitteren 0:7 Niederlagen in Dachau, geht es nun zu dem leider recht kurzfristig bekanntgegebenen Spielen nach Hannover, an den alt ehrwürdigen Pferdeturm.

Trotz der Kurzfristigkeit sind wir sehr froh, dass man in Hannover überhaupt noch Eis bekommen hat. Denn durch die Schließung der Eishalle Langenhagen, standen die Spieltage vor dem aus.

Die Gegner sind am Samstag um 22:00Uhr die Weser Stars Bremen. Der Gegner verspricht wieder einiges. Zumal die Weser Stars sich erst am vergangenen Wochenende bei den Malmö Open sehr stark gezeigt haben. So wurde z.B. das norwegische Team aus Välerengen mit 1:5 geschlagen. Das alles sollte aber für unsere kleine tapfere Mannschaft kein Grund zur Sorge sein, denn 2 Neuzugänge werden uns wohl für den Ligaendspurt verstärken.

Eine Dame die schon seit einiger Zeit bei uns trainiert und nun soweit ist für die Liga. Dazu kommt wohl aus der Tschechenliga B. Hering.

Das 2. Spiel am Sonntag geht gegen die Gastgeber, die Ice Lions Langenhagen, Anbully um 12:15 Uhr. Wenn also Preussen, die nach Hamburg fahren, aus dem Bett fallen sollten, wir würden uns über ein wenig Support freuen und der Eintritt ist frei.

Da sowohl Bremen als auch Langenhagen starke Anwärter auf den Ligatitel sind, werden wir wohl so etwas wie das Zünglein an der Waage sein. Und gegen Langenhagen haben wir ja bekanntlich alle unsere Saisontore erzielt.

Es ist also wieder soweit es ist Hockeyzeit und wir sind dabei.


Auch hier nochmal der Hinweis:

Am 17.03.2018 um 15:00 Uhr und am 18.03.2018 um 8:30Uhr heißt es…HOCKEYTIME in Berlin…es ist wohl das letzte Mal Hockey vor der viel zu warmen und langweiligen Sommerzeit.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Dirk Franke, der uns an diesem Wochenende als Stadionsprecher unterstützen wird.

Bis dahin ein schönes Wochenende mit vielen Preussen Siegen.

 

Bericht: Marco Stolp

Presseteam ECCPREUSSEN/ Para-Eishockey