post

Rahmenspielplan Oberliga Nord 2015/16

Ein illustres Teilnehmerfeld geht in der Oberliga Nord in der Saison 2015/16 auf Puckjagd. Der ECC Preussen freut sich auf 17 lukrative Gegner aus nah und fern.

Die Punktspielrunde beginnt am 25.09.2015 und endet nach 42 Spielen am 06.03.2016. Die 18 Clubs spielen eine Einfachrunde – 34 Spiele (17 Heim- / 17 Auswärtsspiele). Zusätzlich erhält jeder Club 8 weitere regionale Spiele (4 Heim- / 4 Auswärtsspiele). Es ergibt sich somit für jeden Teilnehmer die gleiche Anzahl von 42 Spielen (21 Heim- / 21 Auswärtsspiele). Alle Spiele der Hauptrunde werden in einer Tabelle geführt, so dass sich nach Abschluss der Hauptrunde eine Platzierung von 1-18 ergibt. Die Platzierten 1-8 ermitteln in einer „nordinternen“ Playoff-Serie (best.of.five) die 4 Teilnehmer für die Aufstiegsplayoffs. Die Aufstiegsplayoffs mit den 4 Clubs der OL-Süd werden ebenfalls in allen Runden (Viertelfinale, Halbfinale, Finale) im Modus b.o.f ausgetragen Die Mannschaften auf den Plätzen 9-13 haben sich sportlich für die Oberliga-Nord 16/17 qualifiziert, für sie ist die Saison mit Abschluss der Hauptrunde am 06.03.2016 beendet Die Mannschaften auf den Plätzen 14-18 ermitteln zusammen mit den Meistern der drei Regionalligen West, Nord und Ost die weiteren Teilnehmer an der Oberliga-Nord 16/17 – der Modus wird nach entsprechender Abstimmung mit den Ligenleitern der Regionalligen noch bekannt gegeben. Ziel ist es, dass an der Oberliga-Nord 2016/2017 16 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Acht Teams kämpfen also um drei Plätze in der Oberliga! Da dürfte eine Menge Musik drin sein. In den regionalen Spielen trifft der ECC Preussen auf die Rostock Piranhas, Wedemark Scorpions, Saale Bulls Halle, Icefighters Leipzig, Harzer Falken und FASS Berlin. Natürlich hätten wir auch gerne Hannover Indians und den HSV nochmal am Glockenturm begrüßt, aber auch so dürfen sich die Zuschauer auf spannende Spiele freuen. Die Verantwortlichen der Preussen sind froh den Schritt in die Oberliga gewagt zu haben. Es dürfte leichter sein die Klasse zu halten als aufzusteigen (siehe Modus). Hinter den Kulissen wird schon lange fleißig gewerkelt. Jetzt aber herrscht Planungssicherheit und der Oberliga Kader kann in enger Absprache mit dem Trainer nach und nach zusammengestellt werden. Preussens Vize Thomas Leonhardt zu den Zielen des Teams: „Wir wollen uns so teuer wie möglich verkaufen und unseren Zuschauern ein attraktives Eishockey bieten. Im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten werden wir einen wettbewerbsfähigen Kader an den Start bringen, da bin ich mir sicher. Aktuell haben wir 13 Spieler auf dem Schirm, die letzte Saison nicht zum Team gehört haben. Wenn wir uns mit 5 Spielern aus diesem illustren Kreis einig werden, geht an der Glocke die Post ab“.

Sobald der Spielplan im Detail steht werden wir den selbstverständlich veröffentlichen.

10 thoughts on “Rahmenspielplan Oberliga Nord 2015/16

  1. Im Text werden inklusive den Preussen sieben Teams der regionalen Gruppe genannt. Das wären doch in dieser Gruppe mit Hin- & Rückspielen 12 “Extra-Spiele” und nicht acht?! Wäre nett, wenn das nochmal erklärt werden würde 🙂

    • Ich verstehe es so: gegen jede dieser Teams spielt Berlin einmal regional. Zu Hause oder auswärts, je nachdem. Das wären 6 Spiele und gegen zwei dieser sechs Teams gibt es auch noch das jeweilige Rückspiel. Das macht dann acht 😀

  2. andere Seiten bzw Personen haben uns vor der Verwendung unseres Titelbildes gefragt, dass hätten wir uns vom ECC Preussen Berlin e.V. auch gewünscht 😉 Oder aber wenigstens eine Quellenangabe 😉

Comments are closed.