post

Stürmt Preussen den Wurmberg? Endlich mal Sonne und Sterne gegen Herne? Hat Preussen das Zeug zum „Drachentöter“?

 

02.01.2019 | 20.00 Uhr
Wurmbergstadion Braunlage
Harzer Falken vs. Preussen Berlin

Gleich zu Beginn des Jahres trifft der Vorletzte auf das Schlusslicht in der Oberliga Nord. Fünf Punkte hat Braunlage Vorsprung auf die Charlottenburger und den wollen die Preussen natürlich verringern.

Auch die Falken dürften sich einen Sieg zum Start ins neue Jahr vorgenommen haben. Die hoffentlich zahlreichen Zuschauer werden mit Sicherheit eine spannende Partie sehen.

Freitag den 04.01.2019gastiert der Herner EV am Glockenturm. Zur besten Eishockeyzeit in Berlin wird um 19:30 Uhr der erste Puck eingeworfen. Es gibt Spitzenmannschaften, die schmecken dem Team von Trainer Uli Egen, so wie Tilburg. Herne gehört bisher leider nicht dazu. Höchste Zeit das zu ändern, oder mit Mutti gesagt: Es wird gegessen was auf den Tisch kommt. Es ist alles angerichtet in der Suppenküche im PO9 für einen prickelnden Freitagabend unter Freunden. Wenn der erste Puck eingeworfen wird heißt es wieder: Uli lass die Adler los. Also Fans der Preussen erscheint am Freitag zahlreich, das Preussenteam freut sich auf lautstarke Unterstützung von den Rängen.

Das Mammutprogramm 4 Spiele in 8 Tagen endet am Sonntag in Thüringen. Die heimischen Drachen erwarten die Adler am 06.01.2019, um 16.00 Uhrin der Eishalle Erfurt zum Schlagabtausch.

Für alle drei Begegnungen gilt es zu punkten bis der Papst kommt, damit 2019 sich bereits im Januar alles zum Guten am Glockenturm wendet.

 

Autor: Johannes Maier

 

ECC Preussen Berlin e.V.