post

Top-Transfer auf der Ausländerposition beim ECC Preussen

 

Der 28-jährige US-Boy stand schon zur letzten Saison auf dem Zettel von Preussens Vize-Präsident Thomas Leonhardt. Ein Wimpernschlag hat gefehlt und den in Temple Hills Maryland/ USA geborenen Stürmer zog es aus Neuwied Richtung Pferdeturm. Doch schon zu Beginn der letzten Spielzeit gab er die Zusage zur kommenden Saison gemeinsam mit seinem Kumpel Josh Rabbani für den ECC Preussen die Stiefel zu schnüren. Er hat Wort gehalten und wird künftig die Buden für den Verein vom Glockenturm machen. In der Hauptrunde musste er sich mit vielen Verletzungen rumplagen und konnte sein Potential nicht ausschöpfen. Zur Qualifikationsrunde und in den Playoffs drehte er mächtig auf und geizte nicht mit Toren. Bei einer Größe von 1,83 Meter bringt er 88 kg auf die Waage.

In 46 Begegnungen konnte er in der letzten Saison 50 Scorerpunkte -21 Tore und 29 Vorlagen für das Team vom Pferdeturm beisteuern. Gemeinsam mit Jakub Rumpel wird er die gegnerischen Verteidiger schwindelig spielen, ein Duo der Spitzenklasse in der Oberliga Nord. Somit sind die beiden Kontingentstellen beim ECC Preussen hochkarätig besetzt.

Brian Gibbons freut sich auf die neue Herausforderung bei den Preussen!

Nur mit der honorigen Unterstützung unserer zuverlässigen Partner sind solche Transfers zu bewerkstelligen.

Die Limes Vertriebsgesellschaft mbH  ist seit 1994 deutschlandweit eines der führenden Unternehmen für Riesenposterwerbung und erfahrener Spezialist für außergewöhnliche Outdoor-Werbemaßnahmen. Falls ihr in der Stadt Riesenposter an Immobilien erspäht, könnten diese von Limes sein.

Hier geht es zu den beispielhaften Grafiken: www.limescom.de.
Der ECC Preussen Berlin wünscht allen Eishockeyfans in Berlin und Brandenburg viel Spaß beim stöbern. Der Vorstand der Charlottenburger bedankt sich bei der Geschäftsführung der Firma Limes für die großzügige Unterstützung.

Autor: Johannes Maier
Design: Sebastian Millbrandt
Foto:  EishockeyInfo
Pressestelle ECCPreussen/Oberliga