post

U20 – 4. Spiel und 4. Sieg – Knappe Kiste in Bremerhaven

REV Bremerhaven vs. Preussen Berlin 3:4 n.P. (2:1 / 0:2 / 1:0)

Ähnlich wie im 1. Spiel gegen Bremerhaven wurde es mal wieder eine spannende Kiste, die mit Penalty-Schießen einen würdigen Sieger fand. Nach entspannter Anreise mit PUKY-Tours und mit viel Zeit im Gepäck konnte man sich gut auf das spannende Spiel vorbereiten. An dieser Stelle sei einmal erwähnt, dass wir bisher bei allen Vereinen des NEV auf eine sehr tolle Atmosphäre bei Spielern, Betreuern, Eltern und Offiziellen gestoßen sind. So auch wieder in Bremerhaven – Vielen Dank dafür!

Mit einer gut besetzten und mal wieder hoch motivierten Truppe ging es rein ins erste Drittel. Nur wurde leider aus Motivation anscheinend eine Übermotivation, denn man fand überhaupt nicht ins Spiel. Die Zuordnung stimmte überhaupt nicht und die Spielweise wirkte völlig zerfahren. Ergänzt wurden diese Defizite durch ungenügende Laufbereitschaft und Unruhe in den Reihen. Völlig folgerichtig und somit verdient ging der REV Bremerhaven mit 0:1 in Führung. Zusätzlich fing man sich unnötige Strafen ein und schon stand es in Unterzahl 0:2. Aber als wenn dies ein Warnschuss gewesen wäre, wollte man nicht als Verlierer vom Platz gehen, wachte #dieMannschaft langsam auf und erzielte in der 14. Spielminute fast postwendend das 1:2 durch V. Rebel auf Zuspiel von T. Mathea. Danach ging es dann zum Pausentee.

Im 2. Drittel kam #die Mannschaft mit viel Druck zurück ins Spiel und ins gegnerische Drittel. Nur das schwarze Spielgerät wollte mal wieder nicht ins Eckige. Chancen über Chancen wurden hier sträflich vergeben. Man hätte hier und jetzt den Sack locker zumachen können und endlich erzielte man den erlösenden Ausgleich durch V. Rebel auf Zuspiel von S. Neumann. Anstelle weitere Tore zu schießen entschied man sich entschlossen Strafen zu sammeln mit der Folge, dass man zu häufig gefährliche Konter entschärfen musste. Zum Glück hielt JJ Männchen wie man es von dem TOP-Goalie erwarten konnte. Er erhält heute auch wieder die Bestnote 1+ mit Sternchen. Aber auch Strafen des Gegners konnten nicht genutzt werden und so überstand Bremerhaven sogar eine 5 minütige Unterzahl. Kurz vor Schluß des 2. Drittels schoß dann endlich R. Abolinis, direkt von der Strafbank kommend, die erstmalige Führung. Die Zuspiele kamen von L. Zellmer und C. Diamantidis.

Verletzungsbedingt mussten die Reihen im dritten Drittel umgestellt werden aber dennoch wollte man mit viel Druck im letzten Spielabschnitt das Ergebnis deutlicher gestalten aber auch der Gegner war weiterhin sehr gefährlich mit schnellen Kontern. Als alle glaubten, dass die Partie für den ECC entschieden war, waren individuelle Fehler in Unterzahl das Zünglein an der Waage und so konnte Bremerhaven nochmals ausgleichen. Nun stand es 3:3 und Geschichte schien sich zu wiederholen, denn so endete auch das erste Spiel in Bremerhaven. Das Penalty-Schießen musste wieder die Entscheidung bringen. Auf JJ Manchen war mal wieder Verlaß und für die U20 netzten T. Mathea und N. Binder ein. Am Ende stand, wie beim ersten Spiel, ein 3:4 auf der Anzeigetafel.

Fazit: 2 Punkte gewonnen, 1 Punkt verloren. Bremerhaven ist ein schwer zu spielender Gegner, der clever die notwendigen Akzente setzen konnte, um die U20 in Bedrängnis zu bringen und der technisch gut stand. Der ECC hingegen muss lernen taktisch disziplinierter und vor allem konzentrierter zu spielen. Nur dann, in Verbindung mit effektivem Training, kann und wird auch die Chancenverwertung steigen. Dennoch, Spiele wie diese machen einfach Spaß – für die Spieler und für die Zuschauer. Als Man of the Match wurde in der mannschaftsinternen Wertung diesmal B. Fontenegas gewählt, der in seinem allerersten Punktspiel mit viel Eifer und Spielfreude auffiel. Den reichlich angeschlagenen und verletzten Spielern eine gute Genesung, damit wir gegen die nächsten Gegner wieder kraftvoll zubeißen können.

 

Tore:

2 x Vincent Rebel, 1 x Robers Abolinis

 

Assist:

Theo Mathea, Steven Neumann, Lukas Zellmer, Christos Diamantidis, Vincent Rebel

 

Strafen:

Bremerhaven 27 Min. | ECC Preussen 16 Min.

 

Autor:U20 Orga-Team

 

ECC Preussen Berlin e.V.