post

Weiter geht es…

Landesliga aktuell…
Neuigkeiten über Spieler und Spiele…

Das Jahr 2018 ist noch ganz frisch und trotzdem gibt es schon einiges zu berichten in Sachen Spielverlegungen und zum Genesungszustand der verletzten Spieler.
Fangen wir erst einmal damit an, dass das Team die Weihnachtsfeiertage und den Rutsch ins neue Jahr gut überstanden haben.
Die kleine Pause über die Feiertage wurde von jedem gut genutzt um sich zu erholen und um kleinere Verletzungen auszukurieren. Nun ist die freie Zeit wieder vorbei und es wird auch schon wieder Trainiert. Auch zwei von unseren drei Verletzten sieht man wieder auf dem Eis.
D. Bröhl, der sich beim Spiel gegen den OSC am Knie verletzte dreht schon wieder ein paar lockere Runden auf dem Eis. Der zweite im Bunde, C. Mordelt, der sich bei der Schneeschlacht gegen den BSG Eternit an der Schulter verletzte steigt schon wieder zu 90 Prozent ins Mannschaftstraining ein und mal schauen ob wir ihn beim Spiel am kommenden Sonntag auf dem Eis sehen. Der dritte ist leider noch nicht so ganz wieder fit, A. Kloster brach sich im Spiel gegen den OSC nach einem Foul den Arm. Die Operation ist gut verlaufen und er ist auf dem Weg der Besserung, allerdings ist die Saison für ihn wahrscheinlich gelaufen. Auf diesem Weg weiterhin gute Besserung. So viel zum aktuellen Stand der Verletzten Spieler.
Kommen wir nun zu den Verlegungen.
Das erste Spiel des neuen Jahres am kommenden Sonntag gegen die Berliner Bären, wird von 15:30 Uhr auf 10:30 Uhr verlegt. Die Spielstätte (Eissporthalle am Glockenturm/P09II) bleibt die selbe. Das Team hofft trotzt der frühen Zeit einige Fans bei diesem Spiel zur Unterstützung zu sehen.
Eine weitere Spielverlegung betrift das Topspiel gegen die Eisbären Juniors Berlin, dieses Spiel wurde vom 03.02.18, 19:00 Uhr, P09II auf den 11.03.18, 16:00 Uhr und in die Halle eins verlegt. Weitere Infos zu diesem Spiel kommen in den nächsten Wochen.
Das war es dann erst mal. Wir wünschen Euch einen guten Start in die Woche.
Presseteam ECC Preussen/Landesliga.